Goldene Zeiten!

Unsere Oliven werden zu Olivenbrei gemahlen. Die Kammer trägt den Namen des einliefernden Bauerns.
Unsere Oliven werden zu Olivenbrei gemahlen. Die Kammer trägt den Namen des einliefernden Bauerns.

Alles fließt! Endlich ist es wieder soweit. Die neue Ernte hat begonnen, das erste Olivenöl dieser Saison ist heute aus der Ölpresse geflossen. So ein Duft! Jedes Jahr sind wir aufgeregt – jedes Jahr freuen wir uns wieder auf diesen Moment.

 

Die Olivenbäume im Hain tragen in diesem Jahr sehr uneinheitlich. Die zu erntenden Bäume stehen in unterschiedlichen Teilen des Hains, so dass der Ernteverlauf schwer planbar und zeitaufwendig sein wird. Es gab in diesem Jahr sehr wenig Regen – immer noch warten wir dringend einen ergiebigen Guß, denn die Ölproduktion in den Früchten wird erst durch den Regen in Gang gesetzt und auch die Qualität des Olivenöls hängt stark davon ab, ob Regen und Wind in der benötigten Menge kommen werden. Vielleicht wäre ein Regentänzchen angebracht? :o)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marlene Hinterwinkler (Mittwoch, 26 Oktober 2016 20:29)

    Vielen Dank für die schönen Bilder! Und alles Gute euch und den Bauern und allen Helfern, damit es eine gute Ernte wird. Wir freuen uns auf das feine Öl schon heute.